Aktuelles

ACHTUNG: NEUE TERMINE

Kunst(Vermittlung) dekolonisieren - ein Zugang über kreative
Methoden und Körperarbeit

2-teilige Fortbildung mit Serfiraz Vural

Sa, 20./ So, 21. Januar 2018
& Sa, 03. März 2018*

Teilnahmegebühr: 120,- € (Ermäßigung möglich)

Was heißt es (meine) Kunst und mein Wissen zu dekolonisieren? Wie können eurozentrische ästhetische Praktiken verlernt werden? Was heißt das für meine (künstlerische/ pädagogische) Arbeit? Aber auch: Was ist Rassismus, was macht Rassismus mit mir und was mache ich mit Rassismus? Die Annäherung an das Thema findet methodisch über Textarbeit, kreatives Schreiben und vor allem über Körperarbeit statt. Bitte bringt bequeme Kleidung und Lust an Bewegung mit.

Das Seminar richtet sich an Personen, die im Bereich der kulturellen Bildungs- und Vermittlungsarbeit tätig sind, Kunst- und Kulturschaffende und Interessierte.

Serfiraz Vural ist Soziologin und Theaterpädagogin. Sie studiert an der Universität Hamburg Performance Studies (MA) und arbeitet freiberuflich als Empowerment- und Antirassismustrainerin.

*Da die Tage aufeinander aufbauen ist die Teilnahme an allen Blöcken erforderlich.

Wir bitten um Anmeldung unter inszene[at]w3-hamburg.de bis 08.01.2018


_________________

NEU: Verteiler zur Vernetzung Kulturschaffender of Color

Nach einem ersten Treffen gibt es nun auch einen Mailverteiler zur Veretzung von Kulturpraktiker_innen of Color um sich auszutauschen, zu supporten, zu verabreden etc.

Bei Interesse an Vernetzung, melden Sie/melde Dich gerne bei uns unter: inszene[at]w3-hamburg.de.


_________________

Beratung für Kulturbetriebe und freie Kulturschaffende

Wie kann das Motto "Kultur für alle!" mit Inhalt gefüllt werden? Wie zugänglich ist unser Theater, Konzerthaus, Museum oder Stadtteilkulturzentrum? Wie kann das Programm möglichst Vielfalt aber keine Stereotype repräsentieren? Und wie kann enie vielfaltssensible Öffnung angegangen, gestaltet und umgesetzt werden?

Wir bieten wir Einzelpersonen, aber auch Arbeitsgruppen oder -bereichen Beratung und Begleitung in genau diesen Fragestellungen an.

Möchten Sie nähere Informationen zu Rahmenbedingungen oder einen Termin vereinbaren, melden Sie sich gerne per Mail (inszene [at]w3-hamburg.de) oder telefonisch (040.398053-64) bei uns.

 

***

Einen Überblick über zurückliegende Veranstaltungen gibt´s unter der Rubrik "was war..."!