Aus den Augen aus dem Sinn

Migration, Welthandel und wir
Mi, 17.01.2018,
17:30 bis 21:00
Fortbildung
Mit Jannik Veenhuis
Enrapture Media auf Unsplash

Wir kaufen Bio und Fairtrade und fliegen übers Wochenende
nach Barcelona; ermöglicht von einer Wirtschaft, die uns
Wohlstand bringt, aber auf der Ausbeutung des Globalen
Südens beruht. Um das zu ändern, soll Entwicklungspolitik auf
Augenhöhe betrieben werden, dabei werden Menschenrechte
aber eher flexibel gehandhabt – und alles zusammen führt
dazu, dass Menschen sich auf den Weg machen, die wir dann
nur begrenzt reinlassen wollen. In Arbeitsgruppen bauen wir
auf den Vortrag auf und reflektieren unser eigenes Handeln. Die
Ergebnisse werden in großer Runde diskutiert und gemeinsam
nach Lösungsansätzen gesucht.

Jannik Veenhuis ist Islamwissenschaftler und analysiert
diese Zusammenhänge in einem Input, der auf seinem Vortrag
„Vom Kolonialherrn zum Entwicklungshelfer? – Fluchtursachen
zwischen Kontinuitäten und Brüchen westlicher Außen- und
Sicherheitspolitik.“ basiert.

Anmeldung bitte unter: zeitAlter@w3-hamburg.de oder 040 398053 - 83

Foto: Enrapture Media auf Unsplash

Ort: 

Im Saal der W3, Nernstweg 32-34

Preis: 
Spende 5,- bis 10,- inkl. Imbiss