Finissage: "Wer braucht Feminismus?" + Rap und Slam Poetry

mit feministischen Rap und Slam Poetry von Yasmin Hafedh
Mi, 09.03.2016, 18:00
Finissage
u.a. mit Yasmin Hafedh, Wien, feministischer Rap und Slam Poetry

"Wer braucht Feminismus?" ist der Titel der Fotoausstellung, die seit dem 18.2.2016 im Einkaufszentrum Mercado zu sehen ist und am 09.03.2016 mit der Finissage endet.

Die von Jasmin Mittag konzipierte Ausstellung war vorher in Hannover, Berlin, Halle und anderen Städten. Die Fotos zeigen sehr individuelle Antworten auf die Frage, wer Feminismus braucht, bzw. warum Feminismus gebraucht wird: „weil Gleichstellung nicht vom Himmel fällt“, „weil zu viele Frauen auf der Welt Gewalt erfahren“ und „weil Chancengleichheit unabhängig von Geschlecht und Herkunft noch immer keine Selbstverständlichkeit ist!” So lauten einige der Statements.

Wir freuen wir uns auf Yasmin Hafedh aus Wien, die mit feministischem Rap und Slam Poetry die Finissage bereichert. 

 

Foto: (umdenken/Yasmin Mittag)

Weitere Infos gibt es hier.

Die Ausstellung und das Rahmenprogramm werden durchgeführt von: DENKtRÄUME, umdenken Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V., W3 Werkstatt für internationale Kultur und Politik, Zentrum Genderwissen der Universität Hamburg
Ort: 

Mercado Einkaufszentrum; Ottenser Hauptstraße 10; 22765 Hamburg

Preis: 
Eintritt frei