Nachhaltige Entwicklungsziele durchsetzen

Di, 18.11.2014, 17:15
Diskussion
Mit Heiner Janus, Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE), Prof. Dr. h.c. Christa Randzio-Plath (Marie-Schlei-Verein, VENRO)

Ein globaler Zielkatalog der Vereinten Nationen soll 2015 die Millennium
Development Goals ablösen. Alle Staaten verpflichten sich, Armut
und Ungleichheit zu verringern, aber nicht auf Kosten der Natur.
Denn solcher Abschied von alten Wohlstandsmodellen erfordert ein
breites gesellschaftliches Umdenken. Wie können wir als Zivilgesellschaft
in Deutschland globale Zukunftsfähigkeit durchsetzen?

 

Einladungsflyer

Veranstaltet von der W3, Marie-Schlei-Verein, Zukunftsrat, Eine Welt Netzwerk Hamburg. Gefördert von der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung, Engagement Global/FEB
Ort: 

W3-Saal

Preis: 
Eintritt frei