Dekolonisierung als künstlerisch-politisches Projekt

Do, 25.01.2018,
19:30 bis 22:00
Vortrag
Mit Nathalie Anguezomo Mba Bikoro
Foto: delfi de la Rua / Unsplash.com

Vortrag im Ramen unserer Themenreihe: Koordinaten des Globalen

Die Auftaktveranstaltung zu unserer Themenreihe „Koordinaten des Globalen“ wird eine Einführung in das Thema Dekolonisierung sein. Die freischaffende Künstlerin und Dozentin Nathalie Anguezomo Mba Bikoro wird über die Geschichte von Kolonialismus und Widerstand sowie über die gegenwärtige Bedeutung und verschiedenen Ebenen von Dekolonisierung sprechen. Dabei wird sie, auch ausgehend von ihrer eigenen Praxis, auf die Möglichkeiten politischer und künstlerischer Interventionen eingehen.

Nathalie Anguezomo Mba Bikoros interdisziplinäre Praktiken beinhalten unter anderem Live Art Performances und künstlerische Forschung zu kollektiven Narrativen über Identität, Erinnerung, Dialog, Geschichte und Mehrsprachigkeit.

Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten und ins Deutsche übersetzt.

Foto: delfi de la Rua / Unsplash.com

Die Themenreihe ist gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg/Bezirksamt Altona im Rahmen des „Hamburger Integrationsfonds“  und der Landeszentrale für politische Bildung der freien und Hansestadt Hamburg.

Ort: 

Im Saal der W3, Nernstweg 32-34

Preis: 
Eintritt frei nach eigenem Ermessen wählbar
Aktuelle Themenreihe: 
Archiv Themenreihe: 
Koordinaten des Globalen