Panafrika Musik

Mi, 31.10.2018, 20:00
Konzert + Tanz
Veranstaltung fällt leider aus
Mit Stéphane Zamblé Ufuk Ocak, Felipe Mota, Isaac Roumanie, Maurice Agbolo, Tobi Lüdtke, Sylvain Tahi, Kalidou Bà, Janessa Jenkins

Die Band Panafrika Musik wurde 2004 von Stéphane Zamblé, Künstler, Choreograph, Sänger und Tänzer in Ouagadougou (Burkina Faso) gegründet und vereint traditionelle und zeitgenössische Stile Westafrikas wie Makossa, Zouglou, Varité und Coupe de Kalé mit Salsa, Samba, Funk, Pop und Rock. „Espoir“, das Debütalbum der Band, erhielt 2015 die Auszeichnung „Bestes Weltmusikalbum“ beim Deutschen Rock- und Pop Preis. Seitdem sich im selben Jahr der deutsche Zweig von Panafrika Musik im Umfeld der Lübecker Musikhochschule gründete, versteht sich die Band als transkulturelles Projekt. Die Begegnung von Musiker_innen verschiedener Kulturen ist Ziel und Kernelement der Bandarbeit,  genauso gehört immer auch der Tanz zu einem Auftritt.

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Eigenarten Festivals Hamburg in Kooperation mit der W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. statt.

Ort: 

W3-Saal, Nernstweg 32-34

Preis: 
12,- (10,-)